Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Vertragsbestimmungen

  1. Geltung – Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kurse und Schulungen von Sonja Bloch Medien.
  2. Anmeldung – Die Anmeldung gilt, sobald Sie sich über das Anmeldeformular angemeldet haben.
  3. Gebühr – Die Anmeldung ist nach mündlicher/schriftlicher Abmachung verbindlich. Die Kosten für den entsprechenden Kurs sind bis 7 Tage vor Kursbeginn zu begleichen, sofern keine andere Abmachung getroffen wurde (z.B. kurzfristige Anmeldung). Wird der geschuldete Betrag nicht fristgerecht überwiesen, kann der Teilnehmer vom Kurs ausgeschlossen werden. Die Anmeldung wird demnach erst nach Erhalt der Kursgebühren definitiv.
  4. Absagen – Sollten Sie verhindert sein, gilt für den Fall einer Absage der Teilnahme gilt folgende Regelung:
    bis 20 Tage vor Kursbeginn: kostenlos
    8–19 Tage vor Kursbeginn: 10% der Kursgebühren
    4–7 Tage vor Kursbeginn: 75% der Kursgebühren
    0–3 Tage vor Kursbeginn: 100% der Kursgebühren
    Finden Sie jemanden, der stattdessen für Sie am Kurs teilnimmt und die Kosten übernimmt, entfallen die geschuldeten Kursgebühren.
  5. Leistungshindernisse, Unmöglichkeit – Kurse werden generell ab zwei Teilnehmenden durchgeführt. Wird ein Kurs auch bei ein oder zwei Teilnehmenden durchgeführt, behält sich Sonja Bloch Medien lernt vor, den Kurs bei gleichbleibendem Preis zu kürzen (25% bei zwei Teilnehmenden, 50% bei einer einzigen Person), denn so kann das Kursprogramm rascher durchgenommen werden. Bei zwei oder weniger Teilnehmer können auf Wunsch die Daten neu abgesprochen werden. Sind für die Durchführung eines Kurses zu wenig Anmeldungen eingegangen und wird die Durchführung verschoben, offeriere ich folgende Möglichkeiten:
    – Besuch des gleichen Kurses zu einem späteren Datum
    – Besuch eines anderen Kurses bei Sonja Bloch Medien
    – Einzelunterricht
    – Rückerstattung der Kurskosten
    Bei Ausfall des Kurses aufgrund von Ausfall der Dozentin, höherer Gewalt oder sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse, besteht kein Anspruch auf Durchführung. Gemeinsam besprechen wir das weitere Vorgehen. Mögliche Optionen sind: Rückerstattung der Kursgebühr Verschiebung der Veranstaltung Austausch der Kursleiterin Sonja Bloch Medien ist bemüht, eine angemessene Alternative anzubieten, z.B. Anpassung der Kurszeiten. Für entstandene Kosten, wie z.B. Arbeitsausfall, für die Reise etc. haftet Sonja Bloch Medien nicht.
  6. Rückerstattung von Kursgeldern – Nicht besuchter und nicht entschuldigter Unterricht berechtigt nicht zu Preisnachlässen oder Kostenrückerstattungen. Eine teilweise Rückerstattung der Kursgelder erfolgt in Ausnahmefällen und auf schriftliches Gesuch hin, sofern wichtige Gründe vorliegen (z. B. Krankheit, Unfall). Rücktritt / Rückerstattung wegen Nichtgefallens oder Über-, Unterforderung sind ausgeschlossen.

St. Gallen, 1. Oktober 2020
Sonja Bloch Medien
Rosenbergweg 18d
9000 St. Gallen